20

Suche

Verkaufs Video

Nobert von Xanten
Klicken Sie hier!

facebook flickr twitter
Start Service Anfahrt

Anfahrt

Größere Kartenansicht

Anfahrt

Ihr Zielort

Die Abteikirche (mit dem Pfarrbüro) liegt "An der Abtei 2"
und das Kloster "An der Abtei 4/6".
Die Gaststätte "Abtei-Keller" und das "Abteizentrum" liegen "An der Abtei 1" direkt neben dem Parkwächterhäuschen.

Anfahrt mit dem PKW

(Ins Navigationsgerät geben Sie als Ziel ein: 47166 Duisburg, An der Abtei 2).


Fahren Sie bis zum Autobahnkreuz Duisburg-Nord (Kreuzung der A 59 und A 42).

Wenn Sie von der Autobahn A 59 kommen, dann nehmen Sie innerhalb des Autobahnkreuzes Duisburg-Nord die Ausfahrt Duisburg-Alt-Hamborn.
Wenn Sie von der Autobahn A 42 kommen, dann fahren Sie im Autobahnkreuz Duisburg-Nord zuerst ein Stück Richtung Dinslaken / Duisburg-Nord und nehmen dann (noch innerhalb des Autobahnkreuzes) die Ausfahrt Duisburg-Alt-Hamborn.

Am Ende dieser Ausfahrt biegen Sie rechts ab in die Beecker Straße (Richtung Beeck, nicht Hamborn!) und bleiben auf der rechten Fahrspur. Sie folgen den Schildern Abteikirche bzw. St.-Johannes-Hospital.
Nach wenigen hundert Metern biegen Sie (noch vor IKEA) an der Ampel unterhalb der Straßenüberführung rechts in die Hamborner Straße ein. - Achtung: Die Geschwindigkeit ist hier teilweise auf 30 km begrenzt.

Nach etwa 500 Metern biegen Sie im Kreisverkehr nach drei Viertel Drehung in die Dieselstraße ein und begeben sich zum bezahlten Parken auf den Parkplatz des St.-Johannes-Hospitals. Dazu biegen Sie nach dem Kreisverkehr sofort nach 10 Metern rechts die schmale Einfahrt zwischen den Häusern in die Straße "An der Abtei" mit dem Parkwächterhäuschen ein. Ausschilderung: (Liegendanfahrt / Notfallpraxis / Kurzzeitparken). Dieser Parkplatz liegt direkt vor der Kirche und dem Kloster.

Kostenfreies Parken ist nur im weiten Umkreis um das St.-Johannes-Hospital möglich.

Anfahrt mit der Eisenbahn bis Duisburg Hbf

Vom Hauptbahnhof in Duisburg sind es noch ca. 8 bis 10 km bis zur Abtei in Hamborn. Eine Taxifahrt kann - wegen möglicher Wartezeiten beim Stau auf den Straßen - recht teuer werden. Wir empfehlen daher die Straßenbahn.
Im Hauptbahnhof finden Sie auf jedem Bahnsteig auf dunkelblauen Schildern den Hinweis "U" (= U-Bahn), der nach über 200 Metern am nördlichen Ende des Bahnsteigs zum "Ausgang City" führt. Von dort gelangen Sie über die Treppe bzw. Rolltreppe in eine Straßenunterführung.
Auf der gegenüberliegenden Staßenseite (noch innerhalb der Unterführung) liegt der U-Bahnhof der Straßenbahnen.

Anfahrt mit der Straßenbahn und dem Bus bis Haltestelle St.-Johannes-Hospital

Ein Fahrschein der Preisklasse A berechtigt zur einmaligen Fahrt innerhalb des ganzen Duisburger Stadtgebietes (einschließlich Umsteigen in Bus und Bahn). Bei allen Straßenbahnfahrten müssen Sie den Fahrschein vorher im Automaten lösen, noch bevor Sie in eine Straßenbahn einsteigen. - Wenn Sie Ihre Fahrt an einer Bushaltestelle beginnen, wo kein Fahrschein-Automat ist, dann kaufen Sie den Fahrschein beim Busfahrer. Nach dem Einsteigen muss man den Fahrschein in Bus bzw. Straßenbahn selbst in den orangefarbenen Entwertungsautomaten stecken, wo er abgestempelt wird.


von Duisburg-Mitte / Hauptbahnhof

Nach dem Erwerb eines Fahrscheins und dem Abstempeln nehmen Sie am Hauptbahnhof die lange Rolltreppe bis zur oberen der beiden Etagen der U-Bahn und begeben sich auf den um einige Stufen tiefer gelegenen hinteren Teil des Bahnsteigs, wo die Bahnen in Richtung Dinslaken abfahren.
Mit der Straßenbahnlinie 903 fahren Sie knapp 20 Minuten in Richtung Dinslaken bzw. Watereck über Meiderich bis Hamborn-Rathaus, wo Sie in den Bus 908, 910 oder 917 umsteigen. Die Bus-Haltestelle ist am Rathausturm, dann zwei Stationen bis zum St.-Johannes-Hospital.


von Dinslaken / Walsum / Marxloh

Mit der Straßenbahnlinie 903 fahren Sie in Richtung Wanheimerort bis Hamborn-Rathaus, wo Sie in den Bus 908, 910 oder 917 umsteigen. Die Bus-Haltestelle ist am Rathausturm, dann zwei Stationen bis zum St.-Johannes-Hospital.


von der linken Rheinseite / Mülheim an der Ruhr / Ruhrort

Mit der Straßenbahnlinie 901 fahren Sie in Richtung Marxloh / Obermarxloh bis zur Matenastraße, wo Sie in den Bus 908 umsteigen. Die Endhaltestelle des Busses liegt auf der Straßenseite des Stahlwerks ThyssenKrupp. Sie fahren bis zum St.-Johannes-Hospital.


von Oberhausen / Buschhausen / Sterkrade

Sie fahren (stündlich) mit dem Bus 935 bis zur Haltestelle Richterstraße und gehen etwa fünf Minuten zu Fuß entlang der Friedhofsmauer.